1. Herren - SV Arnsberg 09 4:0 (1:0)

Bei herrlichem Wetter am Muttertag kam der nächste Verein aus Arnsberg, diesmal der SV. Nach schwierigen Spielen in der Vergangenheit, tat man sich gegen die Blau Weißen immer eher schwer.

Diesmal anders, denn auch in diesem Arnsberg Derby hatte der TuS Oeventrop von der 1. Minute an das Spiel in der Hand, kam aber erst recht spät zum ersten Torerfolg durch Tobias Kutnar in der 32. Minute. So ging es auch in die Kabine.

In der 2. Halbzeit wollten die Oeventroper mehr. Gewannen mehr Zweikämpfe und waren im Mittelfeld deutlich überlegen.

Nach einem schönen Pass von Steffen auf Patrick wurde dieser im Strafraum vom Keeper gefoult, folglich gab es den Elfmeter für den TuS, den Tobias Kutnar locker verwandelte (60‘).

In der 75. Minute dann das Comeback von Hendrik Sommer, der ein Traum-Comeback feiern durfte. Mit seinem ersten Kontakt nach seinem Kreuzbandriss erzielte er direkt das 3:0 eine Minute nach seiner Einwechselung. Was ein Start!

Das Ganze krönte er in der 90. Minute noch mit einer Vorlage für Patrick Vogt, der dann für den endgültigen Spielstand und auch deutlich verdienten Sieg zum 4:0 sorgte.

Aufstellung: Bauerdick, Korte, Schlinkert, Berkenkopf (Gierse), Kutnar (H. Sommer), Achtermann, Onofrietti, Vogt, Hitzegrad (Hirnstein), Kuhnert, Schäfers