SSV Stockum II - 2. Herren

!! Tacar wird wieder zum Matchwinner !!
Sonntag, 19.05.2019, 14:05 Uhr. Das war die Zeit in der Bozan Tacar zum Matchwinner wurde!

Zum Spiel gibt es wenig zu sagen. Wir machten ein sehr ordentliches Spiel, spielten einen ruhigen sicheren Ball.

Bei Gewitter und Regen spielten wir uns einige Tormöglichkeiten heraus die zum Tor hätten führen können. Mit einer Unterbrechung von ca. fünf Minuten aufgrund des Gewitters verzögerte sich das ganze Spiel ein wenig.

Mit einem 0:0 ging es in die Pause. Auf dem Platz sprachen sich alle Mut zu, da es aus unserer Sicht eine gute Leistung war bis auf das fehlende Tor... Das sah Trainer Sebastian, der aufgrund einer Verhinderung von Coach Müller an der Seitenlinie stand, anders. Er war äußerst unzufrieden und machte dies zum Erstaunen von uns ziemlich deutlich.

Außerdem wechselte er zur Pause den leicht angefressen Bozan ein, der heute nicht von Anfang an stürmen durfte... Fabian Kleinehr musste dafür weichen, der einige gute Aktionen hatte, das Tor aber nicht erzielen konnte.

Die zweite Halbzeit began und wir machen da weiter wo wir aufgehört hatten. Spielten einen guten Ball und kamen immer wieder zu Torchancen. Die Dreierkette um Fabsi, Pascal und Lars ließen auch absolut nichts zu.

Dann kam die 55. Spielminute: Wir eroberten in der eigenen Hälfte den Ball. Spielten zügig nach vorne, der Pass ging raus auf die linke Seite wo Ziege sich das Leder schnappte. Er zog leicht in die Mitte und spielte die Kugel rüber zu Bozan. Dieser nahm den Ball erstaunlich gut an, machte zwei Meter nach rechts und schloss aus 17 Metern zentraler Position ab. Der Ball ging sehr platziert in die linke untere Ecke. Unhaltbarer Schuss.

Bei dem einen Tor sollte es in diesem Spiel bleiben. Und somit gewannen wir endlich wieder ein Spiel souverän mit einer guten Leistung.

Ein weiteres Highlight ereignete sich in der 75. Spielminute. Unser Kapitän Fabsi ging vom Feld und übergab die Kapitänsbinde an Adam. Somit hätten wir nicht nur eine Kiste Bier gewonnen, sondern auch einen überzeugenden Kapitän für die Schlussphase, welcher unsere Manschaft sicher zum Sieg führte.

Aufstellung: Hildebrand, Susewind, Koßmann, Kraas, Balkenhol, Kleinehr, Farhat, Hörnemann, Grünfeld, Donner, Ziegenbein