1.Herren - TuS Sundern II 3:1 (1:0)

Bei leichtem Regen und feuchten Bedingungen ging es am Sonntag für Oeventrop in das 3. Spiel der noch jungen Saison 19/20.
Die Oeventroper wollten nach dem eher schlechteren Spiel von letzter Woche wieder an die gewohnten Leistungen Anschluss finden und dies gelang auch sehr gut.

Von Anfang an hatten die Grün Weißen das Spiel fest in der Hand und ließen in der Defensive nichts anbrennen. 

In der Offensive kam man auch immer wieder gefährlich vors Tor. Man konnte noch keine Chance für die verdiente Führung nutzen, bis Gero Sommer sich im Mittelfeld durchtankt, einen schönen Doppelpass spielt und abschließt. Der Ball wird erst vom Keeper der Sunderaner gehalten, aber Nic Achtermann kann den 2. Ball im Netz unterbringen (35.).

So ging es mit der verdienten 1:0 Führung in die Pause.
Nach Wiederanpfiff machten die Grün Weißen genau da weiter wo sie in der 1. Hälfte aufgehört haben. Spielerisch sehr diszipliniert und defensiv weiterhin stark.

Es gelang dem Gastgeber wieder sich gute Chance herauszuspielen die erst nicht genutzt wurden, aber dann startete Patrick Vogt mit dem Ball nach vorne, spielt ins Zentrum wo Moritz Hitzegrad frei steht und nur noch ins leere Tor einschieben muss (63.).

7 Minuten später schraubte Patrick Vogt das Ergebnis auf 3:0 hoch (70.). Danach schaltete Oeventrop 1-2 Gänge runter und wurde etwas nachlässiger in den Zweikämpfen so das Orcun Akpinar durchs Mittelfeld dribbeln konnte und vom 16er ins lange Eck zum 3:1 Anschlusstreffer traf (78.).

So ging das Spiel dann auch zuende und die 3 Punkte blieben in den Oeren. Oeventrop konnte die lange Siegesserie des TuS Sundern stoppen.
Ein verdienter Sieg für Grün Weiß und mit nun 7 Zählern punktgleich mit Platz 1 und 2 in der Liga ein durchaus guter Start in die Saison.

Aufstellung: Hildebrand, Achtermann (Schöller), Pinke, Grünfeld, Schlinkert, Hüske, Kuhnert (Rothenbusch), Vogt (Gierse), Sommer G., Schulte, Hitzegrad