2. Damen - SG Stockum/Amecke

Am Samstag, den 30.04.2022 empfing die zweite Damenmannschaft die SG Stockum/Amecke. Nach dem deutlichen und verdienten Sieg in der Hinrunde, ging man auch in das Rückrundenspiel hoch motiviert, um die drei Punkte in Oeventrop zu behalten.

Allerdings war es dieses Mal ein Spiel auf Augenhöhe und man konnte den Sieg erst in der zweiten Halbzeit klar machen. In der erste Halbzeit war die Zweitbesetzung des TuS unkonzentriert und fand nicht gut in's Spiel. Auf beiden Seiten gab es viele Fehlpässe und der Ball befand sich die meiste Zeit im Mittelfeld. Trotz einiger Chancen waren beide Mannschaften im Strafraum nicht konsequent genug. Daher stand es zur Halbzeitpause 0:0.

Nach ca. 50-60 Minuten stand ein Wechsel an und Oeventrop brachte gleich drei frische Leute. Der Ball war von nun an fast nur noch in der gegnerischen Hälfte und es kamen einige schöne Spielzüge zustande. In der 64. Minute war es Alina Bohmeyer, die den TuS erlöste und mit ihrer Schnelligkeit endlich das erste Tor schoss. Nur ein paar Minuten später konnte auch Marie Hane unter Beweis stellen, dass sie es noch drauf hat und machte in der 69. Minute das 2:0.

Als wenige Minuten vor dem Ende noch ein mal gewechselt wurde, machte Alina Bohmeyer in der 86. Minute mit ihrem zweiten Tor den Deckel zu. Doch auch Johanna Gieseke, die nach ihrer Verletzungspause endlich wieder spielen konnte, wollte noch ein Wörtchen mitreden und schoss in der Nachspielzeit (90+2) noch das 4:0.

Nun muss die 2. Mannschaft an die zweite Halbzeit anknüpfen und vor dem Tor noch gefährlicher werden, denn schon am Mittwoch, den 04.05.2022 steht das nächste Nachholspiel gegen die SG Bruchhausen/Niedereimerin Bruchhausen um 19:30 Uhr an.

Aufstellung: Julia Feldmann, Daniela Beste, Anna Storm, Charlotte Adam, Laura Siedhoff, Katharina Hane, Marie Hane, Milena Cultrera, Lea Donejko, Johanna Gieseke, Chiara Furmanski (Pia Neumeister, Alina Bohmeyer, Elena Gierse, Lisa Potthöfer)