FFC Lüdenscheid - 1. Damen

Am vergangenen Sonntag (01.05.2022) bestritt die 1. Damenmannschaft ihr nächstes Auswärtsspiel beim FFC Lüdenscheid. Der TuS begann schläfrig und lies dem Gegner viel Platz, um sich Chancen heraus zu spielen. So fiel in der 15. Minute folgerichtig das 1:0 für den FFC Lüdenscheid.

Schließlich begann auch der TuS sich erste Möglichkeiten zu erarbeiten, bis sich die 22. Minute als doppelt bitter erwies. Rebecca Jütte erlief sich einen Steilpass in den Strafraum und wurde durch eine Grätsche der gegnerischen Torfrau unfair gestoppt. Jütte verletzte sich in der Szene und der fällige Elfmeter wurde von der Torfrau pariert.

Die 2. Halbzeit wollten die Damen des TuS engagierter angehen und belohnten sich durch Ronja Schneider in der 55. Minute, nachdem sich Marie Hane stark über außen durchgesetzt hatte. Weitere Großchancen auf beiden Seiten wurden vergeben oder durch die beiden an diesem Tag sehr guten Torhüterinnen vereitelt.

Insgesamt zeigten die TuS Damen jedoch keine gute Leistung, sodass der FFC Lüdenscheid in der 77. Minute noch den verdienten Siegtreffer erzielte. Unzufrieden musste die Heimreise nach Oeventrop angetreten werden.

Am kommenden Sonntag besteht im Heimspiel gegen den SV Schameder die nächste Chance, drei Punkte einzufahren.

Aufstellung: Alina von Mechelen, Laura Siedhoff, Pia Neumeister, Lisa Potthöfer, Alina Bohmeyer, Sara Reimann, Alina Berkholz, Rebecca Jütte, Jana Taubitz, Ronja Schneider, Vivien Wegert, Marie Hane (34.), Katharina Hane (83.), Chiara Furmanski (45.)